Wie im richigen Leben

Ein Stück weit . . .

eine Liebeskomödie

Ein Stück weit - eine Beziehungskomödie von zwei, die sich im wahrsten Sinne des Wortes erst finden müssen. Eine Figur, die es so gar nicht gibt, aber dennoch darauf besteht, so zu sein, wie sie ist, ohne zu ganz genau zu wissen, wer sie eigentlich ist. Aber sie ist. Und ihr Autor, der nicht so ganz wirklich weiß, wie ihm geschieht – und sich dennoch, oder gerade deshalb, in sie verliebt – einfach, weil es ja so kommen musste?
Ein Stück weit . . .  ein Theaterstück, wie man es sich nicht so wirklich vorstellen kann. Aber dennoch ganz real daher kommt.

Mit Kerstin Wittstamm und Martin Huber
Ein Stück von Martin Huber
in gemeinsamer Regie und Produktion
Aufführungsdauer ca. 75 min


 

Die Produktion ist premierenreif bis zu Ende geprobt, der Premiere im Januar 2021 hat im KULT ohne Publikum stattgefunden - wir warten auf Spielerlaubnis und Termine, die dann natürlich sofort bekannt gegeben werden.

Mit freundlicher Unterstützung von

© 2020 Martin Huber