© 2019 Martin Huber

BACON versus DEMENZ

Das multimediale Blume & Huber Objekttheater Kochspektakel Schauspiel mit Improvisationen am Klavier und Saxophon.

Dem Philolosophen fällt beim Koch in der Sendung immer noch anderes ein, als gerade vielleicht irgendwie gewünscht war und begreift sein Thema Bacon im umfassendsten Sinn nicht nur in Bezug auf den Francis Bacon, den Pilosophen aus dem Mittelalter, und Francis Bacon, den zeitgenössischen Maler - die sogar, wie wir erfahren, in einer Verwandschaftslinie liegen sollen . . .

 

Der Koch lässt sich jedenfalls auch von den noch so unsinnigen Bildern von gebratenem Bacon nicht aus der Ruhe bringen und meistert sein Programm souverän. Was das Ganze mit Demenz zu tun hat, erleben vor allem Aubergine und Fenchel, die in ihrer anrührigen Altersbeziehung auf der Küchenzeile zum Leben erwachen dürfen - bevor sie in das große Ganze eingehen.

 

Am Ende darf das Publikum ganz physisch verkosten, was eigentlich wirklich dabei herausgekommen ist: Das "Bacon versus Demenz", live von Winkfield Tomatensuppe inspirierte, Auberginen Fenchel Ragout mit Ziegenkäse und Bacon. Und das schmeckt wirklich!

Die Bildergalerie lässt sich anklicken und hat es in sich mit etlichen Photos